Montag, 24. Oktober 2011

Alles neu macht der ... öhm Oktober?

Nach einer schier endlosen Zeit in der Stasiskammer erwache ich mal wieder kurzfristig zum Leben.

Nahezu ein Jahr Flugverbot, da ich der Abrechnungsstelle der Pilotenlizenzen meine Abrechnungsdaten entzogen hatte und kaum erwacht sieht alles anders aus.

Vom Blick in den Spiegel bis hin zu einigen Änderungen am Schiffsinterface scheinen in meiner Abwesenheit etliche lustige Farbpünktchen im Universum Einzug gehalten zu haben. Nuja sowas passiert halt wenn man seine Bordprogramme von Gallente-Entwicklern programmieren lässt. Ein Jahr später und ausser ein paar bunten Punkten (Die Streckenanzeige für den Autopiloten) und nem neuen Passbild hat sich nix getan.

Nuja okay, das Universum scheint inzwischen permanent von Sansha belagert und invasiert zu werden. Seltsamerweise scheint sich die Panik bei der Bevölkerung und den Kapselpiloten aber in Grenzen zu halten (sprich man spürt da nichts von).

Auch die Interfaces zur Ausbeutung von Planeten scheinen sich geändert zu haben (Bohrköpfe? Als ich noch jung war haben wir das Zeug mit bloßen Fingernägeln von den Planeten gekratzt! Im Winter! Ohne Schuhe!)

Aber eine Neuerung hat´s mir dann doch angetan. Die Noctis :) Endlich mal nen Salvager mit vernünftigem Laderaum und Tractor Beam range. I like :D

Und damit endet auch schon die lange Liste an Änderungen. Das Drama-LLama um Aurum und Pay-2-Win habe ich kurz überflogen und mir spontan überlegt ne Corp "Grumpige Alte Männer in Eve" zu gründen. Sollte eigentlich sofort reißenden Zulauf finden so wie sich die Leute über 80€ Monokel empören. Vielleicht ein ist Grund für die geringen Änderungen des Jahres einfach der Änderungsunwillen der Evebevölkerung? Hauptsache Eve bleibt das letzte Elitäre-Club Haus im Netz? Nuja mir ist´s latte. Ich bin wieder da ... vorerst.

Also zu mir? Die Deppen haben mich auf Grund mangelnder Aktivität rausgekegelt. Verständlich, aber schade drum. Mag die Jungs irgendwie ^^ Laut ersten Anfragen an alte Kontakte sitzen die jetzt im CR auf NPC Stationen und terrorisieren ihre Nachbarn. Hört sich eigentlich ganz lustig an.

Andererseits gibt mir meine derzeitige Corpbefreiung auch Möglichkeiten an die Hand mal ein wenig Hausputz zu betreiben. Endlich mal die ganzen T2 BPC verbauen, die ganzen PI Ressis die ich aus dem WH geschaufelt habe verbauen (Meine Anlagen haben das Jahr sauber überstanden ^^ Sprich ich brauch nur nachfüllen und schon purzeln wieder POS-Bauteile raus... teilweise mit 100% Gewinn. Sprich pro Planeten beschert mir PI derzeit etwa 6M pro Tag)

Aber eine Sache die ich seit langem vor hatte aber nie zu gekommen bin steht mir jetzt ins Haus: Standing Reperatur! Da ich in meiner Zeit bei der Amarr Navy und im Ammatar Consulate mir völlig unbedacht mein Gallente Standing auf unteriridische -9.6 geschossen habe (Sprich die hassen mich mehr als beispielsweise die Bloodraider die ich in Scharen abgeschossen habe) kriege ich das mittlerweile nichtmal mehr mit Diplomatie gekittet. Also gehts an den Standinggrind. Derzeit erstmal für die Sisters of Eve, bis die Gallente aufhören auf mich zu ballern. Danach dann entweder direkt zur Gallente Navy oder vielleicht über den Rebound beim Mini-Militär (Wo ich mit Diplo 4 auf Charmante -4.8 komme ^^).

Also falls einer meiner Leser Bock hat sein Gallente Standing zu fixen kann er sich gerne bei mir melden und mitfliegen. Apropo Leser :D Falls sich nach nem Jahr Stillschweigen noch ein Leser hierher verirrt wäre ich euch für ein kurzes "Hallo" in den Kommentaren dankbar :) Dann schreibe ich wenigstens nicht für umsonst ^^

So long, fly safe.
Fly nightmares,
Aerouge

P.S. Neues Char-Foto kommt ... wenn ich Bock hab :P

Kommentare:

Nerevar Dwemor hat gesagt…

Du schreibst niemals umsonst. Willkommen zurück und viel Spaß mit EvE *zurückindenschattenkriech*

Anonym hat gesagt…

Ein deutscher Blogger geht, ein deutscher Blogger kommt zurück... Für mich als passionierten Blog-Leser ist das zumindest ein kleiner Ausgleich.

Also leg los & welcome back ;-)

Grüße
Caadil Kulee