Mittwoch, 8. April 2009

Electronic Warfare Guide


Edit: Update mit ein paar weiteren Details :)

Zwar nicht im Biergarten, aber trotzdem das Thema mit dem ich mich heute auseinandergesetzt habe :)

Ersteinmal was ist Electronic Warfare?

Laut Wikipedia:
Als Elektronische Kampfführung (...) werden militärische Maßnahmen bezeichnet, die das elektromagnetische Spektrum ausnutzen, um z. B. elektromagnetische Ausstrahlungen zu suchen, diese aufzufassen und zu identifizieren, oder elektromagnetische Ausstrahlungen zu verwenden, um einem Gegner dessen Nutzung des elektromagnetischen Spektrums zu verwehren (Störung) oder ihn zu täuschen und damit zugleich die Nutzung durch eigene Kräfte zu gewährleisten.

Ich liebe militär-beamtisch :) Gibts da eigentlich nen Duden für?

Also für normalsterbliche in eigenen Worten:
Elektronische Kriegsführung ist die Nutzung elektonischer Signale oder die Verhinderung das der Gegner solche Signale nutzt. Natürlich im Sinne der Kriegsführung.

Also was bedeuted das für EVE?

Elektronische Signale umfassen bei Eve den Aspekt der Zielerfassung. Die Unterbrechung von Warpantrieben und Nutzung von Webifiern fällt zwar auch hier rein, lasse ich aber einmal aussen vor, da es eigentlich relativ selbsterklärend ist. Du webbst jemand und er wird langsamer du störst den Warpantrieb und er kann nich warpen. Sollte er nen Warpcore Stab drin haben brauchste pro Stab einen Punkt mehr zum scrambeln. Aber Corestabs sind a) für Pussys und b) Reduzieren die die Aufschaltreichweite und verkrüppeln das Schiff damit bis fast zur Nutzlosigkeit.

Und im Zusammenhang dazu gibt es in EVE 2 grobe Richtungen.
Einmal die "Unterstüzende Nutzung". Sprich alles was meine eigene Erfassung verbessert. Und einmal die "Unterdrückende Nutzung". Sprich alles was den Gegner hinder mich zu erfassen.

Fangen wir mit den Unterstüzenden EWARs an.
Dazu zählen:
- ECCM (Electronic Counter Counter Measures)
- Projected ECCM (Remote ECCM)
- Sensor Backup Arrays (Eigentlich das selbe wie ECCM nur als passive Variante)
- Target Painter
- Sensor Booster (Diese im weitesten Sinne und auch wieder mit der Remoteoption)

ECCM
ECCM bewirkt (egal ob in Eigennutzung oder als Projected für Gangmates) das diese nicht das Opfer von Targetjammern werden... oder zumindest erschwert, indem einfach die entsprechende Sensorstärke um Prozentsatz X verstärkt wird. Als grobe Richtlinie hat jedes Schiff um die 20 Scannstärke und jedes ECM Modul 10 Störstärke. Dieser Wert variiert natürlich je nach Schiff und Skills. Aber im Schnitt bedeutet das das 2 ECM Module ausreichen um ein Schiff zu blenden. Ein ECM Störer kann je nach Fitting 4-6 von diesen Teilen am laufen haben, und somit 2-3 Schiffe effektiv am Kampf hindern. Nutzt man jetzt ECCM Module erhöht sich die eigene Radarstärke in der Regel um 100%. Sprich der Jammer bräuchte jetzt schon 4 Module um ein Schiff zu blenden. Dadurch das also alle Schiffe einen Medslot opfern wären 1-2 Schiffe mehr im Fight, da der Jammer jetzt statt 2-3 Schiffe nur noch 1-2 zuverlässig gejammed bekommt. Wenn man ein Unterstüzungsschiff mit Projected ECCM in einer Gang abstellt, das je nach Bedarf gejammte Gangmates wieder flott macht kann man sich das sparen, schleppt aber wiederum einen Nicht-kombatanten mit an die Front. Die Vor und Nachteile beider Versionen sollten klar sein (alle Schiffe opfern Kapazitäten zum Schutz/Ein Schiff wird nur zum Schutz mitgenommen und wenn das Hopps geht seid ihr Jammerfutter ^^). Sensor Backup Arrays sind die passive Variante mit weniger Stärke aber ohne Capverbrauch. Meiner Meinung nach sind die Passiven aber total witzlos. Denn wenn dich schon jemand leer geneuted hat isses auch egal ob du noch gejammed wirst. Denn ohne Cap bist du eh tot :)

TargetPainter
TargetPainter beeinflussen nicht die Zielerfassung als solche, sondern erhöhen die Signatur des Zielschiffes. Dieses ist dadurch wesentlich leichter für Turrets und dickere Raketen zu treffen was wiederum in einem erhöhten Schaden resultiert. Ein Targetpainter ist nicht zu countern (ausser durch Zerstörung/Jammen des Paintenden Schiffes), und bringt gerade bei kleinen und beweglichen Zielen eine enorme Erhöhung des eingehenden Schadens. Bei Capitals dagegen kann man sich die Nutzung schenken ^^

Sensor Booster
Sensorbooster. Diese netten kleinen Teile machen was ihr Name sagt. Sich boosten euren Sensor. Nicht die Sensorstärke sondern die Reichweite und Geschwindigkeit in der ihr aufschalten könnt. Warum so etwas interessant oder gar nützlich ist? Simpel. Wenn ihr einen Rangevorteil habt trefft ihr den Gegner ohne das dieser euch was tut :) Sowas nennt sich sniping aber hat 2 Probleme. Erstes Problem: Wenn ihr weiter als 150km entfernt seid kann euch der Gegner direkt anwarpen und steht dann 2km neben euch wenn neben euch ein Conti, ein Wrack oder vielleicht auch ne Gegnerische Covert Ops ist ^^... unschöne Situation wenn euer Schiff nur aus Sensorboostern und Waffen besteht. Denn die meisten Sniper haben keinen vernünftigen Tank um ihre Waffen und Sensoren halt bis ans Max zu pushen. Ideale Schiffe dafür sind die Caldari BS, da die Railguns der Rokh locker auf 100km kommen und Cruisemissiles von Haus aus ihre 200km schaffen. Es geht auch mit Amarr Tachyons und Microwave und auch die Artys können auf Entfernung noch gut austeilen. Auch Sentry Drohnen reichen recht weit so dass quasi jedes BS snipern kann. Tortzdem sehe ich die Caldari BS als Könige dieser Disziplin an. Die Sensorbooster sind ausserdem die Counter zu Sensor Dampener zu denen wir gleich kommen.

Kommen wir zu den unterdrückenden EWAR-Modulen. Das wären:
- ECM
- ECM Burst
- Remote Sensor Dampeners
- Tracking Disruptors

ECM
ECM sind lang laufende Module, die verhindern das das gejammete Schiff jemanden aufschalted. Das Zauberwort dabei ist "langlaufend". Sprich ein Jammer setzt sich gemütlich auf 100-150km Reichweite am Rande der Schlacht nieder, pickt seine 3-4 Opfer raus und jammed fröhlich vor sich hin. Dabei hofft er die ganze Zeit das nicht auf einmal eine Volley Cruise Missiles zu ihm unterwegs ist oder ein Scrambler sich an ihn ranmacht. Wenn die Opfer keinen wie oben beschriebenen Schutz genießen nimmt er damit effektiv ein Vielfaches seiner Kampfkraft aus der gegnerischen Flotte. Kein Wunder das diese Typen oft Primarys sind ^^

ECM Burst
Wirken wie die Jammer, aber nur kurzfristig. Sprich diese Module zerstören die aktuelle Aufschaltung des Opfers, so das dieses ihre Ziele erst neu erfassen müssen.
Die Burst Module haben im Vergleich zu normalen ECM eine WESENTLICH kürzere Reichweite (6km vs 30km Basisreichweite. Mit lvl 5 und Schiffsboni sinds dann 13km / 60+km)und man kann nur eines pro Schiff fitten. Soweit die Nachteile. Vorteile? Das Teil läuft 30 Sekunden statt 20 und hat etwa die 3fache Jammstärke. Welchen Sinn macht es aber so ein Teil zu fitten? Simpel. Im Nahkampf kann man mit ein wenig Glück und den richtigen Skills seinen Nahkampfgegner jammen ohne 3 Medslots zu opfern. Auch gut um schnell nen Scrambler abzuschütteln und die Kurve zu kratzen, wenn gerade das große blaue Licht am Himmel erscheint (Doomsday ;-) ).

Remote Sensor Dampeners
RSD (wie ich sie ab jetzt nenne) bewirken, das sich die Aufschaltreichweite des Opfers um einen gewissen Prozentsatz verringert. Dies kann man bei konzentriertem Einsatz soweit treiben das das Opfer nur noch Ziele in wenigen hundert Metern aufschalten kann. Somit auch effektiv aus dem Kampfgeschehen entfernt wird.
Am besten eignet sich dieses EWAR um Sniper zu ärgern, hat aber den Nachteil, das man selber relativ nahe dran sein muss, da die Dampenener ne relativ begrenzte Reichweite haben. Einzige Möglichkeit dies zu countern sind Sensor Booster, und die haben eigentlich nur Sniper drauf ^^.

Tracking Disruptors
Diese Schönheiten verlangsamen das Tracking des aufgeschalteten Ziels. Sprich die Turrets treffen schlechter bis garnix mehr (Vor allem bei grösseren Turrets). Vorteil ist klar, und als Counter gäbe es dagegen Tracking Computer. Aber die benutzt der Gegner meist um überhaupt was zu treffen und nicht als Vorbeugung gegen Disruptoren ;-) Nachteil: Wenn der Gegner Raketen fittet bringts mal garnix ^^

Soweit mein erster Überblick zu diesem Thema.

Vielleicht kommt irgendwann noch weitere Posts, wo ich genauer auf diese Themen eingehe :)

Edith: So gerade noch einige Infos gerade gezogen, aber ich bin sicher das ich früher oder später noch ein wenig zu diesem Thema schreiben werde :)

So long,
fly safe, fly nightmares
Aerouge

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das tu ich mir doch glatt mal in unser forum, wenns genehm ist :)

mfg Rosk

Aerouge Gendai hat gesagt…

Tu dir keinen Zwang an ;-)

Ist aber noch ein wenig lückenhaft der Text, da ich mich bisher nur oberflächlich mit dem Thema auseinandergesetzt habe :)

Ansonsten wenn du den Text kopierst bitte Creds von mir anbringen.

Wenn du verlinkst bekommste auch eventuelle spätere Korrekturen mit :)

Liebe Grüße

Aerouge