Donnerstag, 22. April 2010

Das große Bloggersterben?!?

So heute mal beim Morgenkaffee über die deutschen Bloggerseiten gewandert.

Da hätten wir zum einen meine Blogroll, wobei die vermutlich nur einen Bruchteil aller Blogger enthällt.

Dann Planet Eve... der seit Monaten nicht updated. Letzter Post vom 21. Februar...

Dann bin ich auf eine weite Sammlerpage gestoßen http://blogs.eveonline.li/. Diese ist aktuell, enthällt sie doch meinen gestern fertiggestellten Guide ;-)

Ansonsten? Gähnende Leere! Ausser den üblichen Verdächtigen, die den harten Kern der deutschen Bloggerszene bilden (Nere, Hsync, Dysno, Bakkor, die Cronus Titans und Shyras Propagandablog). Wenn ich wen vergessen habe möge er mir verzeihen, aber es geht ja gerade auch nicht um die überlebenden Blogger, sondern um alle "verstorben". Von über 100 deutschen Blogs mit dem Thema Eve sind nur noch ca 10 besetzt. Und das manchmal auch nur halbherzig (hey ich hab gerade auch ein Aktivitätshoch). Und das obwohl der größte Krieg der Geschichte Eves gerade läuft? Woran liegt das? Haben die Deutschen Eve evakuiert? Nein es gibt genügend deutsche Spieler... gerade als Member von Ev0ke weiß ich das es etliche deutsche Spieler gibt, die auch einiges reißen.

Also woher kommt die Funkstille? Ist bloggen out? Sind alle Spieler zu sehr beschäftigt mit fighten? Geht die Welt unter?

Klärt mich mal auf Leute :)

Kommentare:

Sendriss hat gesagt…

Weitere Möglichkeiten, es gibt nichts spannendes zu erzählen, aber das würde die Flaute über die letzten paar Monate nicht erklären. Aber es ist erstaunlich. Habe letztens auch ausgemistet, war eine ziemliche große Anzahl dabei die alleine schon seit Nov. letzten Jahres nichts mehr gepostet haben.

Eventuell erholt sich alles mit der Zeit.

Golem74 hat gesagt…

Na ja.. die Tatsache, dass Du mich zum "harten Kern" zählst, obwohl ich ja eigentlich schon (mehrfach) ausgestiegen war und momentan unregelmäßig poste, spricht schon Bände, wie "ruhig" es momentan tatsächlich ist.. oder?

Gründe... keine Ahnung. Von wegen "zuwenig" los.. kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Blogger sind wie Journalisten. Gibt es nix aufregendes zu berichten.. na ja, dann macht man entweder was aufregendes, oder entdeckt was aufregendes im Nicht-Aufregenden.. (Hey, ich habe eine mehrteilige Serie über das Mining geschrieben.. es geht also!)

BerBAG hat gesagt…

Und einige Schreiberlinge gehören zur Sparte... nur Empire. Da passiert halt kaum etwas und entsprechend wenig wird berichtet.

Aerouge Gendai hat gesagt…

Na sag das nicht, BerBAG wie Hsync sagte kann man auch ausführlich übers minern bloggen. Es gibt soviele Themen in Eve. Von ner Detailierten Analyse der T3 Produktion, über PvP Ausflüge, Fitting Diskussionen, Abenteuer im Wurmloch, ne besonders schöne Mission, Vorstellung der Corp und Member, einfach eine "In Character" oder Roleplayer Geschichte.... und und und

Ich blogger jetzt seit über einem Jahr über Eve und auch wenn ich Pausen drin hatte gabs doch immer was zu schreiben. Über mangelden Stoff kann man sich bei Eve wirklich nicht beschweren. Selbst Dysnos Stationtrading ist den gelgentlichen Blogeintrag wert.

Also jemand ne Idee warum ausser einigen wenigen Hartgesottenen Kreativen keiner mehr über Eve schreibt? Ist wahrlich der Gedanke "Ne halbe Stunde Misisonrunning verdien ich 10 Million, ne halbe Stunde blogging kassier ich Trollposts" die Ursache allen Übels?

Dark hat gesagt…

btw. Du hast mich vergessen *mööp*

Dark hat gesagt…

[Nochmal gepostet wegen Rechtschreibschwäche]

Was heisst hier ruhig ?!?!?!?

Ich hab viel zu erzählen aber es kommt dann halt nicht über den internen Filter bei mir vorbei !

Wobei ich im Moment eine Geheimaktion am laufen habe, die noch nicht spruchreif ist.

Ich brauch da noch nen OK von allerhöchser Ebene. Solange ist da bei mir Funkstille !

Mem hat gesagt…

Es ist eigentlich relativ normal, dass viele der Hobbyblogs vorübergehend oder dauerhaft inaktiv gehen. Ich selber blogge, auf verschiedenen Plattformen und Blogs nun schon seit knapp 4 Jahren über MMOs.
Aber es gibt eben relativ wenig Leute, die es wirklich durchhalten, ihren Blog regelmäßig zu aktualisieren, weil man eben irgendwann an den Punkt kommt, wo einem die Inhalte nicht mehr immer ad hoc einfallen. Man merkt das oft daran, dass ein neuer Blog als Tiger springt (aka jeden Tag ein Post) und als Bettvorleger landet (alle 3 Monate mal ein "hallo, ich leb noch").
Ein weiteres Problem ist eben, dass guter Content Zeit kostet, etwas, das viele Leute unterschätzen, wenn sie mal mehr als ein, zwei kleine Guides schreiben. Ich merke es selber bei mir, wenn ich unendlich Zeit und Motivation hätte, ich hätte noch dutzende Themen, die ich mal irgendwoe vermerkt, aber nie wirklich ausgewalzt habe. Aber ich komme eben nicht dazu :)

Aerouge Gendai hat gesagt…

Sorry Dark, klar hab ich dich und einige andere nicht aufgeführt, aber es geht mir ja auch nich darum die verbliebenen Blogger hervorzuheben sondern die Frage nach den verschollenen zu stellen ;-)

Dark hat gesagt…

Weis ich, hast Du ja auch geschrieben,

aber..

Meinst Du wirklich , dass die verschollenen Söhne und Töchter EVE's das hier lesen ?

Aerouge Gendai hat gesagt…

Es bleibt die Hoffnung ;-)

ausserdem wenn man sich mal umschaut wer hier Kommentare hinterlässt dann sind das in der Regel andere Blogger. Und es gibt ja durchaus die Fälle in denen Spieler einfach das Bloggen sein lassen, aber trotzdem in Eve verbleiben ;-)

Mir bekanntes Beispiel wäre Rosk Holzauge. Der ist sogar bei mir in der Corp und spielt aktiver als ich, aber bloggert jetzt schon 3 Monate nicht mehr

Aerouge Gendai hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Golem74 hat gesagt…

@BerBAG: Wie Aerouge schon sagte... eigentlich kann man auch im Empire verbleibend genügend Stoff finden, um zu bloggen... Viel anregender war es in meiner (wenigen) 0.0 Zeit nämlich auch nicht. Was nicht am 0.0 lag, sondern eher daran, dass ich das 0.0 wesentlich zeitintensiver fand als das Empire und deswegen sogar WENIGER gemacht und demzufolge erlebt habe wie im Empire.

Momentan bin ich (wieder) halbwegs glücklicher Carebear... Und so langsam kommen auch ein paar Gedanken zum Bloggen wieder.

Anonym hat gesagt…

*schnüff* Ich bin unerwähnenswert... :(

Bei mir liegt das mangelnde Posten am RL-Stress und am Eve-Erfolg ;)
Paradox, gell?
Auf der Arbeit, wo ich in ner ruhigen Minute auch von Zeit zu Zeit geblogt hab, ist es zur Zeit extrem stressig und ingame ist soviel Action, dass ich wenn ich zuhause am Rechner sitze nicht zum bloggen komme. Aber ich gelobe Besserung!

mfG
der Nasenmann

Jhekarn Hasamura hat gesagt…

Also, ich weiß garnicht was ihr habt, es gibt Blogger. Meine wenigkeit ist zwar noch nicht lange im Eve Universum unterwegs, aber ich habe mir zur aufgabe gemacht, die Abenteuer meines Piloten in einem Blog festzuhalten. Das ganze zwar ein wenig Rollenspielgerecht, aber dennoch.

Ich glaube das hauptproblem ist, dass viele sich daraus Arbeit machen. Ich schreibe vielleicht nicht massig, aber das wovon ich gerne einmal wieder lesen möchte, das schreibe ich auf. Nur für mich, nicht für andere. Die leute sollten mehr für sich selbst schreiben dan macht das ganze auch erst richtig spaß.

Bloggen lebt.

Gruß Jhekarn Hasamura

Shyra Storm hat gesagt…

Na, ich hoffe einer der ältesten EVE-Blogs wurde nicht vergessen?

:-)

Aerouge Gendai hat gesagt…

Wurdest sogar namentlich erwähnt:

Zitat:
... Ausser den üblichen Verdächtigen, die den harten Kern der deutschen Bloggerszene bilden (Nere, Hsync, Dysno, Bakkor, die Cronus Titans und Shyras Propagandablog) ... ;-)